Dienstag, 11. September 2012

Creadienstag

Endlich habe ich es mal wieder geschafft für den Grossen etwas zu nähen. Die Idee mit Star Wars hatte ich schon länger, aber irgendwie kam ich nie so dazu. Dann sah der Große in der neuen Ottobre den wunderschönen Kapuzenpulli und wollte so einen haben, nur mit Taschen! Soll er gerne haben :)


 Ehrlich gesagt hat mich dieses Shirt wieder mal in den Wahnsinn getrieben, besser gesagt meine Maschine! Sie wollte die Schrift überhaupt nicht applizieren, hat mal genäht und dann wieder nicht... So ging es auch bei den Taschen! Sehr ärgerlich! Und dann wollte sie überhaupt nicht mehr, nur noch gerupft und immer wieder ist der blöde Faden gerissen... Arg!! Naja nun bin ich endlich fertig und finde ihn auch ganz toll, ausser halt die Appli.

So, das wars von mir. Mehr Werke beim Creadienstag gibt es hier


VLG und einen schönen Abend!!

Kommentare:

  1. Jersey zu applizieren ... macht schnell schwierigkeitem... Stickvlies hilft oft ;0)))
    >. Das Shirt ist super geworden
    Total klasse!!!
    Ganz liebe Grüsse
    Scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Stickvlies habe ich es auch schon probiert, aber irgendwie finde ich, ist da kein Unterschied :(

      Löschen
  2. Das Shirt ist doch toll geworden.
    Bei Jersey ist es schon mal wichtig, die Teile vorher schön auf Vliesofix zu bügeln und hinterher auf den Stoff.
    Ansonsten nehme ich da aber auch keinen Stickvlies, denn ich finde da auch keinen Unterschied ;o)
    Und dann musst Du echt mit der Fadenspannung probieren, denn das deutet schon darauf hin, wenn der Faden immer wieder reißt.

    glg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Vliesofix benutze ich auch immer ganz brav :)
      Gut, dann muss ich mich mal an der Fadenspannung versuchen :)
      Danke für den Tipp!

      Löschen
  3. hihi is ja witzig, habe für yannick heute auch einen schwarz/gelben Kapuzenpulli genäht und hatte vor genau die gleiche appli zu machen. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja ja, das Star Wars Fieber. Ist doch toll geworden dein Kapuzenpulli. Ich nutze eigentlich immer Stickvlies, gerade bei dünnerem Jersey hilft das wirklich, das sich nichts verklemmt. Die Fadenspannung dreh ich runter und ich reduzier auch den Füßchendruck. Übung macht den Meister.

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  5. Cooler Pulli. Da Ast du bestimmt jemanden sehr glucklich gemacht. Meine maschine hat auch manchmal so schlechte Tage :-) lg jule

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Shirt und einen echten Star Wars Fan interessiert sicher nicht, ob die Schrift ganz perfekt ist. Aber Stickvlies drunter würde ich auch fürs nächste Mal empfehlen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  7. aber der aufwand hat sich gelohnt....tolles shirt...
    ich nehme für oben vliesofix und drunter lege ich ein stück haushaltsrolle...geht super

    AntwortenLöschen
  8. ... und wenn du keine Lust auf Vliesofix hast, kannst du die Jerseybuchstaben auch einfach ausschneiden und mit temporärem Sprühkleber fixieren... geht super und spart viiieeeel Zeit, dann abreißbares Stickvlies drunter, Fadenspannung evtl. runterregeln und los gehts... ach, und schau auch, ob du die passende und eine GUTE Nadel drin hast - da zicken meine Maschinchen gerne mal!!
    Ich finde dein Shirt trotz allem sehr toll!!! Danke fürs Verlinken!
    Liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen